Start / Nachhaltigkeit / Umweltpreis für Alnatura-Gründer

Preisverleihung

Umweltpreis für Alnatura-Gründer

Götz Rehn von B.A.U.M. für 30 Jahre Engagement ausgezeichnet

Götz E. Rehn, Gründer und Geschäftsführer von Alnatura, erhielt in Hamburg den B.A.U.M.-Umweltpreis 2014. Bei der Jahrestagung des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M) wurde Rehn für sein 30 Jahre währendes Engagement für mehr Bio-Lebensmittel und die damit verbundene Ausweitung des ökologischen Landbaus geehrt.

Götz Rehn erhielt den Preis in der Kategorie Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU). Bei Rehn ist dieses Engagement untrennbar mit der Geschichte des Bio-Handelsunternehmens Alnatura verbunden, das der promovierte Volkswirt 1984 gründete.

Der bereits in den Gründertagen formulierte Alnatura Leitspruch Sinnvoll für Mensch und Erde gilt unverändert bis heute und hat angesichts der drängenden ökologischen und sozialen Fragen unserer Zeit mehr Bedeutung denn je. Von Beginn an ging es Götz Rehn um Sinnhaftigkeit im unternehmerischen Handeln. Deshalb sind gängige ökonomische Begriffe wie Umsatz, Marktanteil oder Gewinn bei Alnatura nicht zur Beschreibung des Unternehmensziels geeignet.

Wohin Alnatura strebt, erläutert der Bio-Pionier: „Wenn die Wirtschaft dem Menschen dienen soll und nicht umgekehrt, dann müssen Unternehmen ihr Handeln mit einem für die Menschen nachvollziehbaren Sinn verknüpfen. Bei Alnatura tun wir dies durch unser Engagement für den ökologischen Landbau mit all seinen positiven Effekten für Mensch und Erde.“

Selbstredend ist auch für Alnatura der Ertrag für weiteres Wachstum erforderlich, doch nicht als originärer Zweck, sondern als nachgeordnete Folge des Handelns. „Diese Haltung gibt uns die Freiheit, Wirtschaft anders als üblicherweise zu denken und entsprechend zu handeln“, sagte Rehn.


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Götz Rehn mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet

Alnatura-Gründer wird für sein Lebenswerk geehrt

Götz Rehn mit dem Deutschen Gründerpreis ausgezeichnet © Alnatura

Am 14. September wurde Götz Rehn mit dem Deutschen Gründerpreis, Kategorie ‚Lebenswerk‘, ausgezeichnet. Der Alnatura-Gründer zeige, „was in Bio-Qualität alles möglich ist“, so die Gründerpreis-Jury. Über die Jahre sei es ihm gelungen, ein ganzes Netzwerk von Bio-Bauern und biologisch wirtschaftenden Hersteller- und Lieferpartnern zu gestalten.

17.09.2021mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, Auszeichnung, Alnatura

,Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres‘ 2019

Zweimal 5.000 Euro für zwei Spitzenväter
Einmal 2.500 Euro für einen Sonderpreisträger

,Mestemacher Preis Spitzenvater des Jahres‘ 2019 © Mestemacher GmbH

Berlin/Gütersloh, 08.03.2019  |   Zur Förderung der Männeremanzipation würdigt das Familienunternehmen Mestemacher zum 14. Mal moderne Männer, die sich als Väter mit großem Engagement für ihre Kinder einsetzen und ihrer Partnerin den Rücken freihalten, damit diese in ihrem Beruf vorankommen kann.

07.03.2019mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, Auszeichnung, Alnatura

Fristverlängerung: Mestemacher Preis ,Gemeinsam leben‘

Preisgeld 4x 2.500 Euro zu gewinnen

Gütersloh, 2. Juli 2018  |   Die Bewerbungszeit um den Mestemacher Preis ,Gemeinsam leben‘ des Jahres 2018 ist um 4 Wochen verlängert worden. Die Bewerbungsfrist endet jetzt am 31. August dieses Jahres.

09.07.2018mehr...
Stichwörter: Preisverleihung, Auszeichnung, Alnatura