Start / Business / Themen / Technik / Blackbox für sensible Fracht

Transport

Blackbox für sensible Fracht

{mosimage}  Der Transport sensibler Fracht erfordert das kontinuierliche Überwachen von Temperatur, Feuchte und Erschütterung. Diese kritischen Messgrößen werden mit den neuen Datenloggern testo 184 der Testo AG aus Lenzkirch zuverlässig und lückenlos dokumentiert, wie bei einer Blackbox. Das Konfigurieren von testo 184 ist ohne Softwareinstallation schnell und einfach möglich. Ob Grenzwerte während des Transportes verletzt wurden, klärt ein kurzer Blick auf das Display der Datenlogger. Per USB-Schnittstelle wird darüber hinaus automatisch ein detaillierter PDF-Bericht generiert.

Die neuen Datenlogger wurden vor allem entwickelt, um die Transporte temperatur- und feuchteempfindlicher Pharmazeutika und Lebensmittel zu überwachen. Denn bei sensiblen Produkten wie beispielsweise Fisch oder Fleisch kann schon ein einmaliges Über- bzw. Unterschreiten bestimmter Grenzwerte zu Verderb führen.

Mit dem Modell testo 184 G1, das neben Temperatur und Feuchte auch Erschütterung misst und aufzeichnet, können darüber hinaus auch die Umgebungsbedingungen beim Versand von zerbrechlichen Kunstgegenständen, Hightech-Komponenten oder komplexen Maschinen kontrolliert werden. Sollten am Bestimmungsort Schäden festgestellt werden, ist es – nicht zuletzt für die beteiligten Versicherungen – von entscheidender Bedeutung, herauszufinden, wann diese entstanden sind und wer im Endeffekt dafür verantwortlich ist.

Um die gesammelten Messwerte anzuzeigen, reicht es aus, die Logger wie einen USB-Stick mit einem PC zu verbinden. Sofort wird ein PDF-Bericht erstellt, mit dem sich genau nachvollziehen lässt, ob sich Temperatur, Feuchte und Schock während des Transportes innerhalb der definierten Parameter bewegten.

Dafür ist – ebenso wie für die Konfiguration individueller Grenzwerte – keine Softwareinstallation notwendig. Wenn es einmal schnell gehen muss, kann man alle testo 184-Datenlogger direkt vor Ort auch mit einem NFC-fähigen Android-Smartphone auslesen.

Die Datenlogger-Reihe testo 184 besteht aus Modellen für die Überwachung von Temperatur (testo 184 T1, T2, T3 und T4), Temperatur und Feuchte (testo 184 H1) sowie Temperatur, Feuchte und Schock (testo 184 G1).


Ticker Anzeigen

Das könnte Sie auch interessieren

Verkürztes Leiden

Klöckner strebt kürzere Transportwege für Tiere an. Ein echter Kurswechsel fehlt allerdings

Verkürztes Leiden

Die Bundesministerin für Ernährung und Landwirtschaft, Julia Klöckner, vereinbarte mit den Bundesländern, mittlere regionale Schlachtbetriebe stärker zu fördern. Auf diese Weise sollen Tiere auf kürzeren Wegen transportiert werden. Man kann dies unter die vielen Absichtserklärungen einreihen, die keine grundlegende Richtungsänderung einleiten.

30.04.2021mehr...
Stichwörter: Transport, Technik

Rollcontainer ohne Plastikmüll verschicken

Jede Lieferung benötigt meterweise Folienumhüllung. Der RolliCoat soll dies vermeiden.

Rollcontainer ohne Plastikmüll verschicken © Rollicoat

Großhändlern entstehen durch den Folienschutz Kosten, die Empfänger bleiben auf Müllbergen sitzen. Der wiederverwendbare RolliCoat will Abhilfe schaffen: Laut Hersteller soll er bezüglich Kosten, Anbringung und Nachhaltigkeit punkten. Zudem kommt er den Benutzern mit praxiserprobten Details entgegen wie etwa Schiebeeingriffen und Taschen für Lieferscheine.

19.04.2021mehr...
Stichwörter: Transport, Technik

Kostenfreie Mischversuche für Schüttgüter

Kostenfreie Mischversuche für Schüttgüter

Das Mischen von Produkten gehört in vielen Herstellungsbetrieben zum täglichen Produktionsablauf. Ein optimales System für alle Aufgabenstellungen zu finden ist nur sehr schwer möglich, da Universalmischer oft nur auf dem Papier bestehen.

23.10.2020mehr...
Stichwörter: Transport, Technik